Garagenbau Planen Sie den Bau einer Garage? Fertiggarage oder Ortsbetongarage? Rufen Sie mich an. Garantieabnahme nach 2 Jahren Vor Ablauf von zwei Jahren seit der Bauabnahme wird die  2-jährige Garantieabnahme durchgeführt. Anlässlich dieser Abnahme kann der Eigentümer/Bauherr alle bis dort aufgetretenen und sichtbar gewordenen Mängel rügen. Mit Ablauf der 2-jährigen Garantiefrist erlischt das Recht des Eigentümers, vorher entdeckte Mängel zu rügen. Die Rechte aus früher gerügten Mängeln bleiben dagegen bestehen. Garantieschein Der Garantieschein deckt den Garantierückbehalt von 10 Prozent der Unternehmerschlussabrechnung innerhalb der ersten zwei Jahre und sichert damit die Kosten für eine allfällige Mängelbehebung ab. Gebäudeenergieausweis Der Gebäudeenergieausweise www.geak.ch zeigt, wie viel Energie ein Gebäude bei normaler Benutzung für Heizung, Warmwasser und Beleuchtung benötigt. Er ermöglicht einen Vergleich zu anderen Gebäuden und gibt Hinweise für Verbesserungsmassnahmen und Energiesparpotenzial. Siehe auch SIA-Merkblatt 2031. Generalunternehmer Ein Generalunternehmer organisiert, koordiniert und kontrolliert sämtliche am Bau beteiligten Unternehmen und Handwerker, sowie deren Arbeiten, Ausführungen, Termine, Qualität usw.). Der Generalunternehmer ist alleiniger Vertragspartner der Bauherren und übernimmt die Gesamtverantwortung. Generalunternehmerverband (VSGU) Der Verband Schweizerischer Generalunternehmer ist ein Zusammenschluss verschiedener Generalunternehmer, die zum Ziel haben das Gesamtleistungsdenken innerhalb der Bauwirtschaft zu verstärken, die Bauprozesse zu beschleunigen und zu optimieren. Bei der Wahl eines Generalunternehmers sollte darauf geachtet werden, dass dieser dem VSGU angehört, da es in der Branche leider zahlreiche Schwarze Schafe gibt (www.vsgu.ch). Generalunternehmervertrag Der Generalunternehmervertrag entspricht einem Werkvertrag, der die Erstellung eines fertigen Hauses mit Termin- und Kostengarantie enthält. Stellt der Generalunternehmer auch das Bauland, ergibt sich eine Mischung von Werk- und Kaufvertrag. Achten Sie darauf, dass der Generalunternehmervertrag nicht als reiner Kaufvertrag abgefasst ist. Ein ausführlicher Baubeschrieb sollte Bestandteil des Vertrages sein, denn dieser gibt dem Käufer Sicherheit bezüglich der Bauqualität. Geo-Monitoring Geo-Monitoring ist die systematische Erfassung, Beobachtung oder Überwachung von Naturgefahren (Felssturz, Rutschungen, Hochwasser, etc.) mittels technischer Hilfsmittel oder anderer Beobachtungssysteme (geodätisch, geotechnisch, meteorologisch, phototechnisch). Gerichtliches Gutachten Ein Fachmann wird vom Gericht bestimmt; ihm ist es unter Strafandrohung untersagt, ein falsches Gutachten zu erstellen. Gesamtlösungen am Bau Ich biete Ihnen Gesamtlösungen mit Projektkoordination aller am Bau beteiligten Unternehmungen an. Gewerbebau Ein Gebäude für gewerbliche Zwecke. Globalvertrag (exkl. Teuerung) Das ist ein Fixpreis-Vertrag zwischen einem Bauherren und einen Unternehmer, in welchem die Teuerung nicht inklusive ist. Grundbuch Das Grundbuch ist ein amtliches Verzeichnis, in dem die Eigentumsverhältnisse von Grundstücken und den darauf gebauten Immobilien eingetragen werden. Auch die damit verbundenen Rechte und Lasten sind im Grundbuch festgehalten. Grundlast Siehe Dienstbarkeit Grundputze Ob Mineralische oder Kunststoffgrundputze. Die Vielfalt ist unbegrenzt und als wichtiger Bestandteil des Gesamtaufbaus der Fassade richtig zu wählen. Somit ist eine kompetente Beratung um spätere Schäden zu vermeiden unumgänglich. Ich biete Ihnen mein Know-how an. Gütesiegel am Bau Ein Güte- oder Qualitätssiegel ist eine grafische oder schriftliche Markierung an einem Produkt, die auf besondere Qualität hinweisen soll. Meist erlangen solche Siegel grossen Bekanntheitsgrad. Eine Liste mit Gütesiegel am Bau finden Sie hier.
Baubetreuungsbüro Maik Dreissigacker
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Startseite Dienstleistungen Über mich Kontakt Referenzen Nützliches G