Variable Hypothek Weit verbreitet ist diese Form der Hypotheken mit variablen Zinssätzen. Sie richten sich nach dem allgemeinen Zinsniveau, reagieren aber mit einiger Zeitverzögerung, da die Banken sie in der Regel nur halbjährlich dem veränderten Zinsniveau anpassen. Variantenstudien Für ein Problem gibt es meistens mehr als nur eine Lösung. Ich arbeite gerne mit Ihnen verschiedene Varianten aus. Veränderung Gemeint ist hier das Eingreifen in das Bauwerk zwecks Anpassung an neue Anforderungen. Verputz Der konventionelle Verputz besteht aus Putzträger, Grundputz (Ausgleichsschicht) und Deckputz. Mit Hilfe modernster Technik und Materialien ist es möglich nahezu alle Wünsche der Kunden zu erfüllen. Verputzsysteme Ein System, wo die einzelnen Schichten des Verputzes aufeinander abgestimmt sind. dessen . Für die Planung und Ausführung Ihres Bauvorhabens stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Versiegelung Hierbei handelt es sich um eine porenschliessende Imprägnierung mit Bildung eines dünnen, zusammenhängenden Oberflächenfilms. Versicherungen während der Bauzeit Die Bauzeitversicherung: Deckt das sich im Bau befindende Gebäude gegen Feuer- und Elementarschäden ab. Die Bauwesenversicherung: Deckt Schäden am Bauwerk, welche durch Unfälle, Diebstahl oder Vandalismus entstehen ab. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung: Deckt Schäden gegenüber Dritten, für die der Bauherr als Grundeigentümer aufgrund gesetzlicher Bestimmungen haftbar gemacht werden kann ab. Versicherung bei Handänderung  Die Rechte und Pflichten gehen bei einer Handänderung an den neuen Besitzer über. Prüfen Sie die Versicherungsleistungen und die kantonalen Unterschiede frühzeitig, damit keine Deckungslücken entstehen können. Vertragsarten Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Vertragsarten, die Ihnen beim Bauen über den Weg laufen können: - Kaufvertrag - Werkvertrag - Architektenvertrag - Generalunternehmervertrag Vertrag mit Kostendach Der Bauherr und Generalunternehmer vereinbaren einen Höchstpreis. Gelingt es dem Generalunternehmer, durch geschickte Vergabe der Arbeiten Kosten einzusparen, profitieren beide Seiten anteilmässig davon. Die Anteile sind vertraglich zu vereinbaren. Verstärkungsmassnahmen Eine konstruktive Ergänzung für erhöhte Lastübertragung bei Nutzungsänderungen, ungenügend vorhandener Bewehrung, Massnahmen zur Erhöhung der Erdbebensicherheit u.a. Vorbeton Ist eine in die Schalung gegossene oder durch Spritzbetonauftrag ergänzte oder zusätzliche Betonschicht, mit der Möglichkeit verschiedenster Oberflächenstrukturen durch Bearbeitung oder Schalung. Volumenberechnung Gemeint ist die Berechnung von Auf- oder Abtragsvolumen von Baugruben, Kiesabbaustellen oder Deponien. VSGU Verband Schweizer Generalunternehmer. Siehe Generalunternehmerverband (www.vsgu.ch)
Baubetreuungsbüro Maik Dreissigacker
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Startseite Dienstleistungen Über mich Kontakt Referenzen Nützliches V